Überspringen zu Hauptinhalt
kontakt(at)kunstverein-michendorf.de

Blog #9 (20.11.22)

Tief­ga­ra­gen­bau vom Kran aus fotografiert
Kurz vor dem Win­ter­ein­bruch klet­ter­te Lutz noch ein­mal in aller Frü­he auf den Kran, um viel­leicht zum letz­ten Mal, einen foto­gra­fi­schen Über­blick über den Stand der Arbei­ten auf der  Bau­stel­le zu sichern. Der Kon­takt zu den Arbei­tern wird immer bes­ser. Vie­le  sind mit Fotos von sich ein­ver­stan­den. Die Grund­stein­le­gung zum Rat­haus wird wohl erst im nächs­ten Jahr erfolgen.

Blog #8 (27.10.22)

In aller Frü­he auf den Kran
Dies­mal erklimmt Lutz den 30m hohen Kran um 6:35 Uhr. Kurz nach Son­nen­auf­gang, also vor Arbeits­be­ginn, stört dies am wenigs­ten. Anschlie­ßend freun­det sich Lutz in Gesprä­chen mit den Arbei­tern an. Die Unter­stüt­zung durch die Bau­lei­tung (Frank F. ‑Bau­lei­ter und Tors­ten S. — Pro­jekt­lei­ter) von der Fir­ma Papen­burg kann nicht bes­ser sein.

Blog #7 (14.09.22)

Das Wol­ken­beg Gym­na­si­um zu Besuch

Heu­te konn­te Lutz zusam­men mit dem Bau­lei­ter der Fir­ma Papen­burg, Frank Fuchs,  Schü­le­rin­nen und Schü­lern des Michen­dor­fer Gym­na­si­ums den Stand der Arbei­ten auf Tei­len Bau­stel­le “Michen­dorfs Neue Mit­te” zei­gen. Er infor­mier­te auch über das Foto­pro­jekt des Kunstvereins.

Blog #6 (22.08.22)

Vor­be­rei­tun­gen zum Bau der Tiefgaragen

Zum drit­ten Mal auf dem Kran traf Lutz auch einen aus­ge­bil­de­ten Kran­füh­rer bei der Arbeit an. Die Vor­be­rei­tun­gen zum Bau der Tief­ga­ra­ge sind im vol­len Gange.

Blog #5 (14.07.22)

Ein wei­te­res Mal auf den Kran
Einen Monat spä­ter hat sich eini­ges ver­än­dert: Der Platz für die Tief­ga­ra­ge ist fast völ­lig geräumt, und der Über­blick über das Bau­ge­län­de zeigt ein deut­li­ches Vor­an­kom­men beim Bau der ande­ren Gebäude.

 

Blog #4 (08.06.22)

Das Lutz steigt zum ers­ten Mal auf den 30 Meter hohen Kran
In Erman­ge­lung einer digi­ta­le Droh­ne steigt Lutz auf den Kran, um mit dem neu­en Super­weit­win­kel­ob­jek­tiv einen beson­ders gro­ßen Bereich der Bau­stel­le zu doku­men­tie­ren. Dazu berich­tet Lutz Ste­g­lich in einem Arti­kel am 6./7. August in der MAZ. (“Lutz ist unse­re Drohne”)

Blog #3 (20.05.22)

Umset­zung der Planungscontainer 
Nach­dem die Con­tai­ner umge­setzt wur­den ist der genaue Platz für das neue Rat­haus aus­zu­ma­chen. Er ist in einem Foto rot markiert.

Blog #2 (11.05.22)

Das Pla­nungs­team bei der Arbeit (7:15)

Schon  am frü­hen Mor­gen sit­zen Pro­jekt­lei­ter Thors­ten Schef­ter und Bau­lei­ter Frank Fuchs im Büro an den Vor­be­rei­tun­gen zur Umset­zung des Bau­plans. Auch Frau Now­ka lässt sich vor den Rat­haus informieren.

 

Blog #1 (09.05.22)

Start des Pro­jekts “Foto­du­ku­men­ta­ti­on zum Rathausbau”

Der Kunst­ver­ein Michen­dorf hat sein neue Pro­jekt (“Foto­du­ku­men­ta­ti­on zum Rat­haus­bau”) in der neu­en Michen­dor­fer Mit­te begon­nen. Nach­dem auf dem frü­he­ren Tel­to­mat-Gelän­de in Michen­dorf am 16. Dezem­ber 2019 der Grund­stein für den neu­en Haupt­sitz des Ener­gie­ver­sor­gers EMB gelegt wur­de,  sol­len auf dem etwa 2,5 Hekt­ar gro­ßen Gelän­de in den kom­men­den Jah­ren bis zu 150 Woh­nun­gen und ein Markt­platz ent­ste­hen. Außer­dem soll ein neu­es Rat­haus ab Ende 2022 auf dem Are­al ent­ste­hen. Nach der Geneh­mi­gung der Fir­ma Papen­burg darf der Kunst­ver­ein regel­mä­ßig Mate­rie­al für eine Foto­do­ku­men­ta­ti­on auf der Bau­stel­le sam­meln. Vor­aus­set­zun­gen sind Anmel­dung, Beach­tung der Sicher­heits­vor­schrif­ten  und das Tra­gen der vor­ge­schrie­be­nen Schutz­klei­dung. Bau­lei­ter Frank Fuchs zeigt den Ort des künf­ti­gen Rathauses.

 

An den Anfang scrollen