skip to Main Content
Trick­film­büh­ne Ist Start­klar

Trick­film­büh­ne ist start­klar

Am 04. Juli 2019 konn­ten wir eine gebrauch­te Büh­ne erwer­ben. Mit weni­gen Grif­fen lässt sie sich in ein paar Minu­ten in jedem Wohn­zim­mer auf- und abbauen.Der Kunst­ver­ein Michen­dorf plant für 2020 ein Trick­film­pro­jekt. Anne­lie Des­som­bes und Bern­hard Ehren­traut haben seit 1993 schon vie­le Stun­den mit den “Sandmännchen-Machern“bei Fort­bil­dun­gen ver­bracht und ein Aus­bil­dungs­zer­ti­fi­kat bei Bits21 erhal­ten. Es sol­len kur­ze Fil­me mit Senio­ren ent­ste­hen, wobei die Requi­si­ten, Kulis­sen und beweg­li­che Pup­pen von Senioren*innen gestal­tet wer­den. Für eine Sekun­de Film braucht man 24 Frames (Bil­der). Nach jeweils 5 — 7 Frames wer­den kleins­te Ver­än­de­run­gen an den beweg­li­chen Objek­ten vor­ge­nom­men, also 5 Ver­än­de­run­gen pro Sekun­de. Die Bil­der wer­den anein­an­der­ge­reiht un in ein Video­for­mat gebracht. Eine Minu­te Film besteht aus 1440 Bil­dern mit fast 300 Ver­än­de­run­gen. Anschlie­ßend wird das Video ver­tont und even­tu­ell noch geschnit­ten. Wir wer­den 2020 das ers­te Pro­be­vi­deo ins Netz stel­len. Wer mit­ma­chen möch­te kann sich ger­ne anmel­den.

Back To Top