skip to Main Content
kontakt(at)kunstverein-michendorf.de
34. Exkur­si­on Der Bahn Außen­ring Um Ber­lin Am 19. Febru­ar 2020 Um 09:00 Uhr Ab Bahn­hof Michen­dorf RB 23

34. Exkur­si­on Der Bahn Außen­ring um Ber­lin am 19. Febru­ar 2020 um 09:00 Uhr ab Bahn­hof Michen­dorf RB 23

Ein­mal um ganz Groß-Ber­lin, las­sen Loks die Wagen zieh´n… Wir star­ten um 9:12 Uhr vom Bahn­hof Michen­dorf und ver­su­chen,  den 125 Kilo­me­ter lan­gen Außen­ring um Ber­lin kom­plett mit Regio­nal- und Stadt­bahn­li­ni­en mit Zwi­schen­stopps zurück­zu­le­gen. Jeder bringt etwas für das Bahn­pick­nick mit und teilt Speis´ und Trank im Tausch­ver­fah­ren mit ande­ren. Die Fahr­kos­ten betra­gen der­zeit 7,70 € für eine Tage­kar­te Ber­lin ABC (als Grup­pen­kar­te 4,16 €),  — ein Schnäpp­chen­preis. Die Bahn­stre­cke zur Umfah­rung Ber­lins wur­de 1920 geplant und führt durch Bran­den­burg (Pots­dam, Hen­nings­dorf, Ora­ni­en­burg) und den Ost­teil Ber­lins (Karow, Grün­au, Schö­ne­feld). Wir unter­bre­chen die Fahrt mehr­mals zum Umstei­gen und/oder zum Auf­su­chen von Ver­pfle­gungs­stütz­punk­ten. Mehr wird noch nicht ver­ra­ten.

 

 

Der Außen­ring ist 125 Kilo­me­ter lang und hat einen Durch­mes­ser von etwa 40 Kilo­me­tern. Er liegt in den Län­dern Bran­den­burg und Ber­lin, wobei in Ber­lin nur der öst­li­che Teil durch­fah­ren wird. Dies liegt einer­seits an der Funk­ti­on der Stre­cke als Umfah­rung von West-Ber­lin, greift aber ande­rer­seits auch Pla­nun­gen aus den 1920er Jah­ren auf, nach denen das öst­li­che Ber­lin nicht umfah­ren wer­den soll­te.

Back To Top